2
Mrz

Besseres Lernen durch Nachhilfe

Neuer Lehrer, neuer Zugang, persönlicher Coach

Nicht nur bei permanent versetzungsgefährdeten Schülern und bei chronisch schlechten Noten bringt Nachhilfe Vorteile. Ein neuer Lehrer oder Vermittler und individuelles Lernen kann bei vielen Lernhemmungen die Lösung sein.
Heute werden nicht nur leistungsschwache Schüler zur Nachhilfe geschickt. Moderne Nachhilfe ist viel mehr als Feuerwehr gegen schlechte Noten. Gute Nachhilfe legt Grundlagen, mit denen Schüler ganz Großes zu bewirken können. Die neue und andere Person im (Lern-)Leben des Schülers hilft dabei. Deshalb heißt sie der persönliche Nachhilfe-Coach. Passt die Einstellung des Schülers, können diese Vorteile der Nachhilfe genutzt werden.  

persönliche Lücken – persönliches Aufarbeiten

Lehrbücher sind eine wertvolle Ergänzung zum Computer bei der Nachhilfe

Bücher für die Nachhilfe


Auf den Einzelnen bezogen leistet Nachhilfe inhaltlich und didaktisch-pädagogisch, was der Unterricht nicht bieten kann. Denn Nachhilfe bietet den Vorteil des individuellen Lernangebots. Lernende können konkrete Fragen stellen und erhalten darauf konkrete und für sie persönlich verständliche Antworten. Es kann ganz nach Bedarf geübt und erklärt werden und das in einem geschützten Raum. Viele Fragen würden die Lernenden im Schulunterricht für sich behalten – aber in der Nachhilfe reden sie und stellen die wichtigen Fragen.

Mit Nachhilfe zu neuem Selbstvertrauen für bessere Leistungen

Nachhilfe ist in der Lage einen Teufelskreis zu verhindern oder zu durchbrechen. Denn unabhängig davon, welche Ursache es hat, dass ein Schüler Lücken im Lernstoff angesammelt hat oder die Noten Sorge machen, durch Nachhilfe kann erreicht werden, dass der Schüler wieder selbstständig zurecht kommt. Denn es geht ja nicht nur um die Noten. Die Aha-Erlebnisse kann Nachhilfe bewirken. Es ensteht ein Erfolgsgefühl, wenn Inhalte endlich wieder verstanden werden und auch das Mitkommen im Unterricht wieder gelingt. So ensteht das oft so dringend gebrauchte Selbstbewusstsein. Das wirkt sich schnell auf den Unterricht und die Noten aus. Viele Schüler trauen sich dann wieder aktiv mitzuarbeiten. Sie bauen Ängste ab und erzielen so den gewünschten Erfolg.

Neuer Vermittler, neuer Zugang

Während der Nachhilfe gibt es eine ganz andere, gelockerte, Stimmung als im Klassenverband und im Unterricht bei dem Lehrer. Schon allein diese andere Person des Nachhilfelehrers, die nun die Inhalte vermittelt, kann da Wunder wirken. Neue Ansätze der Vermittlung, verständlichere Worte, der bessere Draht, manchmal ist genau das der Funken, den es braucht, damit dem Lernenden ein Licht aufgeht.